Kinder- und Jugendhilfe

Die Pädagogik im Haus Regenbogen

Kontakt

Haus Regenbogen
Schertlestraße 13
78050 VS-Villingen

Telefon: 07721 / 9165 415
Fax: 07721 / 9165 352
E-Mail: hausregenbogen@awo-ov-vs.de

Zielgruppe

Kinder und Jugendliche,

  • die aufgrund verschiedener Verhaltensauffälligkeiten und komplexer Problemkonstellation einer intensiven, sozialpädagogischen Unterstützung und Förderung bedürfen.

  • die starke schulische Probleme haben.

  • die körperliche, seelische oder sexuelle Misshandlung erfahren haben.

  • die durch Überforderung der Familiensysteme gefährdet sind und sich dadurch nicht altersgerecht und eigenständig entwickeln können.

  • die aufgrund ihrer Lebensumstände zu Straffälligkeit neigen oder die bereits straffällig wurden.

  • mit massiven Schwierigkeiten bei der Berufsfindung und Berufsausbildung.

  • mit erzieherischem Bedarf, die aus Kriegs- und Krisengebieten nach Deutschland geflüchtet sind (UMA – unbegleitete minderjährige Ausländer).

Das Angebot

  • Aufarbeitung der Lebensgeschichte/Problemlagen

  • Stärkung der Kompetenzen

  • Stabilisierung der Gesamtsituation der einzelnen Kinder und Jugendlichen

  • Elternarbeit

  • Aufbau eines Hilfenetzwerkes und Verortung im Sozialraum

  • Intensive Unterstützung in Schulangelegenheiten (schulische Förderung)

  • Entwicklung einer realistischen Berufsperspektive

  • Unterstützung in der Gestaltung des persönlichen Freizeitbereiches

  • Durchführung von Freizeiten

  • Sexualpädagogik

  • Leistungen der geschlechts-, alters- oder themenspezifischen Gruppendifferenzierung

  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit und Angebote im erlebnis- und freizeitpädagogischen Bereich

  • Begleitung und Unterstützung bei medizinischen Belangen

  • Zurverfügungstellung eines Schutz- und Schonraumes in der Einrichtung

Das Team

Die pädagogische Arbeit geschieht nach dem Ansatz des Bezugsbetreuersystems. Die notwendigen Lernprozesse werden nach unserer Auffassung am effektivsten auf Basis einer Vertrauenspartnerschaft gefördert. Im wöchentlichem Rhythmus erfolgt eine kollektive Fallberatung im gesamten Team, in der die Entwicklung, der aktuelle Ist-Stand und weitere Vorgehensweisen einzelfallbezogen erörtert und ein gemeinsames Vorgehen festgelegt werden.

Unser Team besteht aus erfahrenen Erzieher/innen, Heilpädagogen/innen, Sozialpädagogen/innen und einer Psychologin.

Die Konzeption der Einrichtung können Sie hier herunterladen.